Aktuelles

AWO – Projekt Seniorensicherheit mit der Bergischen Diakonie Aprath

in Kooperation mit der Bergischen Diakonie Aprath findet dieses Jahr noch ein Vortrag mit Beratung statt.

Projekt Seniorensicherheit mit der Bergischen Diakonie Aprath

21.11.18 um 14:30 Uhr der Vortrag und die Beratung zum Thema Medikamente
„Verträgt sich das?“

In der heutigen Zeit nehmen wir alle früher oder später mehrere Arzneimittel ein – für ernste Erkrankungen aber auch gegen einige Befindlichkeitsstörungen. Symptome können mit einer Vielzahl von Medikamenten behoben und erträglicher gemacht werden. Einige Medikamente müssen nur kurzfristig eingesetzt werden, andere müssen ein Leben lang eingenommen werden, um relativ beschwerdefrei zu leben. Je mehr Medikamente gleichzeitig eingenommen werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit , dass es zu unerwünschten Wirkungen kommt. Aber nicht nur Arzneimitteln untereinander sondern auch Nahrungsmittel oder sogenannte Nahrungsergänzungsmittel können sich gegenseitig beeinflussen und zu Wechselwirkungen führen. Worauf sollte man achten, wie geht man mit Wechselwirkungen um, was kann man selbst anders machen? Ab wann auf jeden Fall zum Arzt?

Dozentin ist Frau Martina Bellers von der Nevigeser Sonnen Apotheke
Bei Interesse ist aus organisatorischen Gründen, eine Anmeldung, bis zum 20.11.18 dringend erforderlich. Tel.: 02053 7312

AWO Nevigeser Stadtteiltreff
Elberfelder Str. 21
42553 Velbert

Tel. 02053/7312